Zum Vortrag „Wege nach dem Abitur“ am 27.09.2016 (mehr …)

Am 27.09.2016 fand für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ein Vortrag zum Thema „Wege nach dem Abitur“ statt, den die Studien- und Berufsberaterin Frau Seidel von der Bundesagentur für Arbeit/Agentur für Arbeit Neuss gehalten hat.

Frau Seidel ist in ihrem informativen und umfassenden anderthalbstündigen Vortrag vor allem den folgenden Fragen nachgegangen: Abi und dann? Welche Wege stehen mir nach der AHR offen? Welche Überbrückungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann ich eine fundierte Studien- / Berufswahl treffen? Wie kann mir die Berufsberatung helfen?

Als wesentliche Voraussetzungen, um überhaupt die Studien- bzw. Berufswahl planen und diese dann auch umsetzen zu können, nannte Frau Seidel dabei u. a.:

  • Auf der Grundlage der persönlichen Interessen, Stärken und Talente eine Entscheidungen für den eigenen Lebensweg treffen.
  • Rechtzeitig beginnen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
  • Rahmenbedingungen berücksichtigen (wie z. B. finanzielle Möglichkeiten, regionale Mobilität und Studienauswahlverfahren).

Vor allem sollten sich die zukünftigen Auszubildenden und Studenten konkret informieren und beraten lassen, was z. B. im Rahmen von Praktika, instruktiven Besuchen möglicher Ausbildungs- bzw. Studienstätten und Gesprächen mit den jeweiligen Fachleuten, besonders aber auch im professionellen Zusammenhang der Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit geschehen kann.

Die Fragen der Zuhörerschaft zeigten, dass es für die Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe tatsächlich wesentlich ist, sich die Informationen zur Berufs- und Studienwahl in einer praktischen bzw. zielführenden Form zugänglich zu machen, die wirksame Lebenstentscheidungen vorbereiten kann. Wir danken Frau Seidel für ihren Vortrag!