Header

Streuobstwiese: Das Apfelsaft-Projekt der Klasse 9c

Der Apfelsaft wurde von 29 Schüler*innen der Klasse 9c im Fach Arbeitslehre-Wirtschaft (AW) im Rahmen eines Projekts mit der Unterstützung von Herrn Wolters-Stynen und Frau Wolke hergestellt.

Die Schüler*innen wurden in Teams eingeteilt, die unterschiedliche Aufgaben lösen mussten: Sammeln und Verarbeiten, Planung, Verkauf, Dokumentation, Design und Management. 

Zuerst wurden die Äpfel von der Streuobstwiese der Schule und dem Apfelparadies in Meerbusch gesammelt. Danach wurden die Äpfel gewaschen. Als nächstes wurden sie entkernt, dann wurden alle braunen Stellen entfernt. Anschließend haben wir mit Hilfe von Herrn Christgau in kleine Stücke gehäckselt und mit einer Saftpresse zu Apfelsaft gepresst. Die Maschinen und Geräte hat die Schule mit der finanziellen Unterstützung des Flughafens Düsseldorf gekauft.

Vor dem Abfüllen des Safts wurden die Flaschen im Backofen erhitzt, damit sie steril sind.
Nach dem Abkochen des Apfelsafts wurde dieser in die Flaschen gefüllt, die am nächsten Tag mit Etiketten beklebt wurden. Die Etiketten hat das Design-Team entworfen. 
Anschließend wurden die Flaschen vom 27.11.2020 bis zum 02.12.2020 in der Mittagspause im Forum unseres Schulgebäudes verkauft.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c stimmen demokratisch darüber ab, wie das Geld aus dem Verkauf verwendet werden soll.

(Geschrieben von Aleyna Özdemir und Phil Niklas Jahnke)