Beratung SI und SII

Beratungslehrerin für die Abteilung I
Herr Matthias Reike

Verantwortungsbereich: Abteilungsleiterin I

Zuständig für die Beratung der Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte der Abt. I

  • ­Beratung von Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten über präventive und fördernde Maßnahmen beispielsweise im Hinblick auf die Lösung von Lern- und Verhaltensproblemen und die Förderung besonderer Begabungen,
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten bei der Vorbereitung des Übergangs in weiterführende Bildungsgänge sowie ins Berufsleben,
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbereitung und Unterstützung schulischer Maßnahmen zur Förderung von Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler, auch im Rahmen des AO-SF-Verfahrens (vgl. BASS 13 – 41 Nr. 2.1/Nr. 2.2),
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbeugung und Bewältigung von Lern- und Verhaltensproblemen sowie darin begründeten Konflikten in der Schule,
  • Herstellen von Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen (§ 8 Abs. 2 ADO).

 

Beratungslehrerin für die Abteilung II
Frau Helen Diekneite

Verantwortungsbereich: Abteilungsleiterin II

Zuständig für die Beratung der Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte der Abt. II

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern und Erziehungsbe­rechtigten über präventive und fördernde Maßnahmen bei­spielsweise im Hinblick auf die Lösung von Lern- und Verhal­tensproblemen und die Förderung besonderer Begabungen,
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberech­tigten bei der Vorberei­tung des Übergangs in weiterführende Bildungsgänge sowie ins Berufsleben,
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbereitung und Unterstützung schulischer Maßnahmen zur Förderung von Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler, auch im Rahmen des AO-SF-Verfahrens (vgl. BASS 13 – 41 Nr. 2.1/Nr. 2.2),
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbeugung und Bewältigung von Lern- und Verhaltensproblemen sowie darin begründeten Konflikten in der Schule,
  • Herstellen von Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen (§ 8 Abs. 2 ADO).

 

Beratungslehrer für die Abteilung III
Verantwortungsbereich: Abteilungsleiter III

Zuständig für die Beratung der Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte der Abt. III insbesondere auf die Laufbahn der Schüler gemäß APO-GOSt.

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern und Erziehungsbe­rechtigten über präventive und fördernde Maßnahmen bei­spielsweise im Hinblick auf die Lösung von Lern- und Verhal­tensproblemen und die Förderung besonderer Begabungen,
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberech­tigten bei der Vorberei­tung des Übergangs in weiterführende Bildungsgänge sowie ins Berufsleben,
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbereitung und Unterstützung schulischer Maßnahmen zur Förderung von Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler, auch im Rahmen des AO-SF-Verfahrens (vgl. BASS 13 – 41 Nr. 2.1/Nr. 2.2),
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbeugung und Bewältigung von Lern- und Verhaltensproblemen sowie darin begründeten Konflikten in der Schule,
  • Herstellen von Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen (§ 8 Abs. 2 ADO).