Schülerbericht zum Besuch des Fernseh- und Sternekoch Stefan Marquard an unserer Schule, am Mittwoch, 08.05.2019 (mehr …)

Die Schule bewarb sich bei dem Projekt „Sterneküche macht Schule“ von Fernseh- und Sternekoch Stefan Marquard. Am Mittwoch kam der Stargast und bereicherte unsere Schule mit frischem, gesundem Essen und der Freude am Kochen.

Mit „High-Five“ und motivierenden Worten empfing Stefan Marquard die Schüler des SV-Mensaausschuss und Schüler aus Hauswirtschaftskursen, die mit ihm gemeinsam während des Schultages kochen durften. Die große Begrüßung fand im Forum statt, wo sich alle Schüler versammelt hatten, um den Stargast zu sehen.

Anschließend fing das große Kochen an; die Schüler machten Smoothies mit frischem Obst und Gemüse, welche in den Pausen an alle Schüler von Helfern kostenlos ausgegeben wurden. Alle Nahrungsmittel wurden von „Marktliebe“, „David Bauern“ und „Edeka“ gespendet.

Als alles geschafft war, ging es auch schon mit dem Mittagsmenü weiter. Es gab Rinderragout mit Reisauflauf, Fleisch- und Gemüsespießen, einen gemischten Frühlingssalat und Erdbeeren mit Zitronenquark. Die Speisen wurden von den Schülern und Helfern mit Stefan Marquard und seinem Team in der Schulküche zubereitet. Und die Arbeit zahlte sich aus: In der Mittagspause bildeten sich riesige Schlangen hungriger Schüler für das Sterneessen in der Mensa.

Nachdem die Schüler an der Seite des Sternekochs gelernt hatten, mit frischen Lebensmitteln umzugehen, gute und einfache Gerichte zuzubereiten und gemeinsam mit Freude zu kochen, signierte Stefan Marquard die Kochschürzen der Schüler und anderen Helfer und machte Fotos mit seinen Fans. Einige Reporter, Journalisten und auch die Bürgermeisterin besuchten unsere Schulküche an diesem Tag.

Der Koch wirkte während der Zeit gemeinsamen Arbeitens sympathisch und locker auf alle Schüler – so blieb auch das ein oder andere Späßchen nicht aus. Daran wird sich die Maria-Montessori-Gesamtschule wohl noch länger erinnern.

(Marieke, 9b)