Schüleraustausch mit der Sekundarschule „I. E. S. Bilingüe Laguna de Joatzel“ aus Madrid-Getafe (mehr …)

Wie schon im letzten Jahr war auch in diesem Schuljahr der Schüleraustausch mit unserer Partnerschule „I. E. S. Bilingüe Laguna de Joatzel“ in Madrid-Getafe ein sehr großer Erfolg. 17 Jungen und Mädchen des 9. Jahrgangs aus den Spanischkursen von Frau Frei und Frau Hosten konnten an dem Austauschprogramm teilnehmen.

Vom 17.3. bis zum 22.3.2018 besuchten sie mit ihren spanischen Partnern gemeinsam den Unterricht und lernten so den spanischen Schulalltag kennen. Sie unternahmen auch eine Rally im quirligen Zentrum Madrids und besuchten die wunderschöne alte Stadt Toledo im Süden der spanischen Hauptstadt. Zusätzlich boten auch die spanischen Familien unseren Schülern ein tolles Programm, das von Tapas essen und zusätzlichen Ausflügen über Treffen mit Freunden bis zum Besuch des „Estadio Bernabeu“ von Real Madrid reichte.

Unsere Schüler waren so begeistert, dass sie die unfreiwillige Verlängerung von vier weiteren Tagen bis zum 26.3., die durch einen Streik in Frankreich und die Stornierung der gebuchten Rückflüge verursacht wurde, nach der ersten Aufregung mit viel Humor aufnahmen und sich über die geschenkten Ferientage in ihren gastfreundlichen Ersatzfamilien freuten.

Dementsprechend herzlich war auch der Empfang der spanischen Gruppe, die am 14.4.2018 abends zum Rückbesuch am Düsseldorfer Flughafen eintraf. Am folgenden Samstagmorgen wurden die spanischen Schüler und ihre beiden Lehrerinnen dann während eines Willkommensfestes von unserem Schulleiter Herrn Heesen begrüßt und mit einem köstlichen Buffet von den deutschen Gastfamilien verwöhnt.

Auch die weiteren Tage waren prall gefüllt mit Programm. Alle Schüler machten zusammen eine Rally durch die Düsseldorfer Altstadt und besuchten den Kölner Dom. Natürlich lernten sie auch den Schulalltag an unserer Schule kennen. Besonders schön waren aber mit Sicherheit die Zeiten, die die spanischen Schüler mit ihren deutschen Gastfamilien und Freunden verbringen konnten. Am späten Nachmittag des 19.4. verabschiedeten sich schließlich alle von einander am Düsseldorfer Flughafen.

Erfüllt von den vielen Erlebnissen und neuen Freundschaften werden unsere und auch die spanischen Schüler diesen Austausch bestimmt in besonderer Erinnerung behalten. Einige sollen sogar gemeinsame Pläne geschmiedet haben.

Wir bedanken uns herzlich bei den Gastfamilien und bei allen, die den Spanienaustausch unterstützt haben!

(Frau Hosten)